• Aktuelle Angebote

Gruppenangebote

Elternwerkstatt – Pubertät: Regelmäßige Begleitung während der Pubertät

Dies ist eine Gruppe, die sich einmal im Monat trifft und alle Themen rund um die Pubertät, die Sie als Eltern beschäftigen, aufgreift. Diese Gruppe kann, soll und darf Sie als Stärkung und Informationspool über mehrere Jahre begleiten.
Jeden letzten Dienstag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr, Quereinstieg möglich

Herbst/ Winter 2020

Termine dienstags: 25. August, 29. September, 27. Oktober, 24. November, 15. Dezember

Kosten: 20 Euro pro Termin
Ort: Schanze

Coaching für Mütter: Loslassen – Mein Kind geht seinen Weg

Wo geh ich, wo steh ich? Eine Gruppe für Mütter, die die neu gewonnenen Freiräume nutzen wollen, seitdem ihr Kind/ ihre Kinder kaum noch Zuhause sind, im Ausland sind, beim Vater wohnen oder schon ausgezogen sind. Sie fragen sich, was soll so bleiben wie es ist, was will ich verändern? Wie geht’s mir, fühle ich mich einsam. Wie kann ich gut mit meinem Kind im Kontakt bleiben, will ich mich beruflich verändern, wovon träume ich und wie geht es mir mit meinem Körper, meiner Sexualität …

Termine: Jeden letzten Montag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr, Quereinstieg möglich

Neuer Block 2020 Herbst/ Winter: 

Termine montags: 31. August, 28. September, 26. Oktober, Ausnahme Mittwoch 25. November, Montag 7. Dezember

Kosten: 20 Euro pro Termin
Ort: Schanze

Workshop für Paare mit Kindern in der Pubertät

Kerstin Erl-Hegel und Traute Bickel

Termin: 21. November

Kosten: 120 Euro pro Paar

Ort: Schanze

Starke Eltern- Starke Kinder® Kurse Deutscher Kinderschutzbund Hamburg

Das aktuelle Programm finden Sie hier: kinderschutzbund-hamburg.de/Elternkurse 2020

Vorträge

Vorträge für Eltern – ein Angebot etwa für Schulen

“Ey, chill mal!“ – die Pubertät

Während der Pubertät kann die Familie zum Epizentrum werden: Gebrüll, Türenknallen, leise und laute Tränen, Unsicherheit und Ohnmacht. Kurz, die Pubertät ist eine Herausforderung für alle Beteiligten.

Um dieser Herausforderung gelassener zu begegnen, erläutere ich den biologischen Einfluss auf das Hirn und den Körper und lege die daraus entstehenden Entwicklungsaufgaben für Kinder und Eltern dar. Wir erarbeiten welche Grenzen jetzt wichtig sind und klären, welche Art der Kommunikation sinnvoll ist und wie Eltern auch in dieser Zeit in gutem Kontakt mit ihren Kindern bleiben.

Grenzen – immer wieder Stress für alle

Grenzen sind das Hauptthema in der Erziehung. Und bei vielen von uns sieht der Alltag mit Kindern anders aus, als das, was wir uns ausgemalt haben: Gebrüll und blanke Nerven, wir verbieten, wo wir nicht verbieten wollen und denken: „Die Kinder hören ja eh nicht und machen, was sie wollen!“

An diesem Termin möchte ich Ihnen Anregungen geben, wie eine gute Grenzsetzung gelingen kann und wie Sie auch in Konfliktsituationen mit Ihrem Kind in Beziehung bleiben.

Eltern sein – Paar bleiben. Ein große Herausforderung, in Zeiten von Corona umso mehr

Eine gute Beziehung zu führen, insbesondere, wenn Kinder da sind, ist eine echte Herausforderung. Vor allem im Moment, da Corona selbst geübte Paare vor besondere Aufgaben stellt. Räumlich eng beieinander, wenig Kontakt mit anderen, Homeoffice, keine kinderfreie Zeit, Kurzarbeit, Sorgen …  Da ist die Frage berechtigt:  Wo bleiben wir eigentlich als Paar? Wann haben wir mal Zeit für uns, für gute Gespräche, um gemeinsam zu träumen und einfach, um Verbundenheit zu fühlen.

Ich, Kerstin Erl-Hegel, Paartherapeutin und Erziehungsberaterin, möchte Ihnen in diesem Webinar Anregungen und Impulse für Ihre Beziehung geben – gerade in diesen Tagen

Fortbildungen für Fachkräfte

Schnupperkurs Psychodrama

Kerstin Erl-Hegel und Sophie von Knebel

Eine Einführung in das psychodramatische Handeln

Lernen Sie das Psychodrama und seine vielfältigen Möglichkeiten kennen- für Sie selbst und für Ihre Arbeit. Jacob L Moreno, der Begründer des Psychodramas, hat mit seinen kreativen Methoden die Welt der Therapie und Beratung verändert. „Handeln ist heilender als Reden“ war eine seiner Grundhaltungen. Dieses Seminar ermöglicht Ihnen …

Anmeldung und weitere Informationen

Fit in, durch und nach der Krise

Praxisreflexion & Psychodramatische Techniken für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien

Online

Kerstin Erl-Hegel und Andrea Meents

Die Arbeit mit Familien fordert einen als Berater*in/ Therapeut*in täglich- wir möchten Ihnen gerne Anregungen für die Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien geben und auch zeigen wie frisch und lebendig Onlineberatung sein kann. Die Methode des Psychodramas ist dafür eine Schatztruhe!

Anmeldung und weitere Informationen

Psychodrama in der sozialen Arbeit 2021-2022

in Freiburg

  • Grundlagen des Psychodramas
  • Beratung im Einzelsetting
  • Beratung für Paare und Familien
  • Psychodrama in der Gruppe
  • Psychodrama in komplexeren Themen, Netzwerken und Großgruppen

Anmeldung und weitere Informationen

Methoden

Moreno Institut Edenkoben Überlingen

Wie erreichen wir Eltern im Beratungskontext – wirkungsvoll und nachhaltig

Psychodramamethoden für die Arbeit mit Eltern – in der Einzel- und Gruppenarbeit

Elternarbeit ist komplexer und schwieriger geworden. Der Wandel von Rollenbildern, Patchworkkonstellationen, Digitalisierung und Migrationshintergründe stellen neue Herausforderungen.
Wie können wir, als Fachkräfte Eltern unterstützen, sie aus dem Ohnmachtsgefühl holen und die Beziehung zu ihren Kindern stärken?
Das Psychodrama bietet eine Vielfalt an niederschwelligen, spielerischen, und humorvollen Methoden mit denen Sie, als Beraterin und Berater, Eltern emotional erreichen und den Beratungsprozess fokussiert voranbringen können.
Eltern können mit diesen psychodramatischen Techniken Rollenverhalten erleben, die Situation ihrer Kinder besser verstehen und festgefahrene Verhaltensweisen verändern. 

Inhalte

In diesem Seminar können Sie ihren „Handwerkskoffer“ vergrößern. Vorgestellt und geübt werden u.a. folgende Methoden: Soziometrie, Symbolarbeit, Rolleninterview, „der Zauberladen“ und szenisches Spiel. Insbesondere Kolleginnen und Kollegen, die mit heterogenen und multikulturellen Gruppen arbeiten, profitieren von den vorgestellten Werkzeugen.

Moreno Institut Edenkoben

Kontakt

Elternwerkstatt-Hamburg
Kerstin Erl-Hegel
Glückel-von-Hameln-Straße 6
22765 Hamburg
Telefon: 0171 45 93 95 3

Ich freue mich sehr mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Gerne können Sie mir eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer hinterlassen, ich rufe Sie schnellstmöglich zurück. Oder Sie schicken mir eine Mail, das Kontaktformular finden Sie direkt unter dem Text im Button.